FANDOM


Brick Heck (Atticus Shaffer) ist das jüngste Kind von Frankie und Mike und der Bruder von Sue und Axl. Er liest sehr gern, verfügt über ein eidetisches Gedächtnis und ist äußerst intelligent, Erwachsenen oftmals sogar überlegen. Er ist allerdings sehr leicht ablenkbar und extrem vergesslich. Er hat sehr viele Ticks und Eigenheiten. Zum Beispiel hat er die Angewohnheit, sich selbst Wörter aus seinem letzten Satz zuzuflüstern (medizinscher Fachausdruck: Palilalie). Wenn er lügt, wiederholt er nicht ein Wort des Satzes sondern flüstert "Ich lüge". Dies ändert sich in Staffel 8 und er flüstert nicht mehr wenn er lügt, sondern furzt. Später entwickelt er zusätzlich noch einen weiteren Tick, indem er sich, zuerst ersatzweise, später dann abwechselnd zum Flüstern, "zuhupt".

Brick Heck Season 9

Brick hat Schwierigkeiten, normal mit Kindern seines Alters zu interagieren. Er selbst sieht aber auch gar keine Notwendigkeit, dies zu tun, da er seine Bücher (und seinen Rucksack) als Freunde betrachtet. In der Schule ist er Teil einer Sozialen Lernguppe, in der die Lehrerin versucht ihm angebrachtes soziales Verhalten beizubringen. In dieser Gruppe ist er allerdings einer der normalsten.

Geschichte

Brick war ein Unfall und wurde in seinen ersten drei Jahren von Frankie und Mike auch nur "Ups" genannt. Seinen ersten Lebensmonat verbrachte er bei einer anderen Familie, da er im Krankenhaus vertauscht wurde. In Staffel 8 trifft er das Kind mit dem er verwechselt wurde, Blake Ferguson. Die Fergusons lesen gerne und lieben klassische Musik, was Bricks Liebe dazu erklären könnte.

Während Sue von allen übersehen wird, wird Brick meist nur von seiner eigenen Familie übersehen. Er wird oft vergessen, seine Eltern haben mehrmals seinen Geburtstag vergessen und in Staffel 8 schafft er es in die National Honor Society, wovon Frankie und Mike aber nur durch ihre Nachbarin Nancy Donahue erfahren.

Er hat eine feste Freundin namens Cindy.

In der 9. Staffel ist Brick ein Sophomore an der Orson High School.